Logo

Infiltrationstherapie

Die Infiltrationstherapie ist eine sehr effiziente Form der Schmerztherapie. Es wird mit sehr dünnen Nadeln ein Lokalanästhetikum, oft auch in Kombination mit Cortison, an die schmerzhaften Stellen (Muskel/Sehnenansätze/Schleimbeutel/in das Gelenk) gespritzt.

Sehr oft kommt es zu einer raschen und auch dauerhaften Schmerzstillungen. In manchen Fällen, insbesondere an der Wirbelsäule, müssen die Infiltrationen auch öfters wiederholt werden.