Logo

Kinesiotaping

Die Anlage von Tapeverbänden kann vor allem bei muskulären oder durch Sehnenansätze hervorgerufenen Schmerzen eine Linderung der Beschwerden bewirken. Die Wirksamkeit wird über die Hautrezeptoren und durch die spezielle Anlage der dehnbaren Baumwollbänder erklärt.

Vorallem bei Nacken und Lendenwirbelsäulenbeschwerden, sowie bei Schulterschmerzen  wird eine sehr gute und rasche Schmerzlinderung hervorgerufen.

Bei Patienten mit einem plantaren Fersensporn verwenden wir die Tapes in Ergänzung zur Stoßwellentherapie mit sehr gutem Erfolg.